• Feuerwehr Einsatz Zentrale
    der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach
  • Unser Einsatzgebiet
  • Die FEZ...
    ... unser Arbeitsplatz

Einsatzstatistik


 

eiko_icon Auslaufende Betriebsstoffe an einem LKW

Gefahrgut > Leckage
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 393
Einsatzort Details

Traben, Neue Straße
Datum 21.08.2017
Alarmierungszeit 11:35 Uhr
Einsatzende 12:28 Uhr
Einsatzdauer 53 Min.
Alarmierungsart FME
eingesetzte Kräfte

FEZ Kröv
Feuerwehr Traben
Feuerwehr Trarbach
Wehrleiter
Führungsstaffel
Gefahrstoffzug
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Am frühen Montagmittag wurden die Wehren in die Ortslage Traben alarmiert. Hier hatte sich ein LKW an einer Bordsteinkante beim rückwärts rangieren den Tank aufgerissen und es liefen kleinere Mengen an Betriebsmitteln aus. Diese drohten in einen angrenzende Gulli zu laufen. Beim Erkunden stellte sich heraus, dass es sich hier nicht wie anfänglich vermutet um Dieselkraftstoff handelte, sondern um eine geringe Menge AdBlue handelte. AdBlue ist ein Kraftstoffzusatz und ist eine wässrige Harnstofflösung, bestehend aus 32,5 Prozent Harnstoff und 67,5 Prozent demineralisiertem Wasser. Mit dieser Lösung wird der Ausstoß von Stickoxiden bei Dieselmotoren um bis zu 90 Prozent reduziert. Somit stellte das auslaufende AdBlue keine Gefahr für Mensch und Umwelt dar. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab und nahm mittels Bindemittel die Flüssigkeit auf.

Kontakt

Floriansweg 2
54536 Kröv

Tel.: +49 (0) 6541 / 814 053
Fax: +49 (0) 6541 / 814 062

E-Mail: info (at) fez-kroev.de
www.fez-kroev.de

Anfahrt

Facebook